Buch: Digital Disruption

Autor: Metzler, Bailom, von den Eichen, Anschober

Kurzkritik: Dieses Buch bringt sehr gut auf den Punkt, welche Chancen und Risiken die Digitalisierung und deren disruptive Kraft für Unternehmen mit sich bringen und wie ein Unternehmen sich bis zu einem gewissen Grad darauf einstellen kann. Die vier Autoren vermitteln auf sehr kurzweilige Art viele spannende Fakten und Ideen. Sie tun dies erfreulich auf minimal wenig Seiten. Die Inhalte des Buches sollten jeder Unternehmer und jeder Topmanager kennen. Ein klarer Vorteil gegenüber anderen Büchern zum Thema sind die konkrete Maßnahmen, die ein Unternehmen umsetzen kann, um sich für die Zukunft zu wappnen.   Titel: Digital Disruption - Wie…

LeadershipJournal - Bewertung

Inhalt
Praxisnutzen
Lesbarkeit

Exzellent!

Fazit: Das Buch ist vorbildlich! Auf vergleichsweise wenigen Seiten viel praxisorientierter Inhalt mit spannenden Erkenntnissen. Bravo!

Ihre Bewertung: 4.5 ( 1 votes)

Kurzkritik:

Dieses Buch bringt sehr gut auf den Punkt, welche Chancen und Risiken die Digitalisierung und deren disruptive Kraft für Unternehmen mit sich bringen und wie ein Unternehmen sich bis zu einem gewissen Grad darauf einstellen kann. Die vier Autoren vermitteln auf sehr kurzweilige Art viele spannende Fakten und Ideen. Sie tun dies erfreulich auf minimal wenig Seiten. Die Inhalte des Buches sollten jeder Unternehmer und jeder Topmanager kennen. Ein klarer Vorteil gegenüber anderen Büchern zum Thema sind die konkrete Maßnahmen, die ein Unternehmen umsetzen kann, um sich für die Zukunft zu wappnen.

 

Titel: Digital Disruption – Wie Sie Ihr Unternehmen auf das digitale Zeitalter vorbereiten
Autor: Kurt Matzler, Franz Bailom, Stephan Friedrich von den Eichen, Markus Anschoben
Seiten: 147
Verlag: Vahlen
Preis: 16 €
Deutsche Ausgabe bestellen: hier

 

Ausführliche Kritik

Ein hervorragendes Buch! Selten hat mir das Lesen eines Sachbuches so viel Freude gemacht. Die vier Autoren haben eine große Zahl von Artikeln und Büchern über das Thema digitale Disruption ausgewertet und vermitteln die Nuggets ihrer Recherchen zusammen mit ihren eigenen praktischen Erfahrungen als Berater der IMP-Gruppe. Mehr Wissensvermittlung auf noch weniger Seiten ist nicht möglich.

Worum es in dem Buch geht, fasst der Text auf dem Buchrücken zusammen:
»Dieses Buch widmet sich der digitalen Transformation. Es zeigt Muster auf und gibt Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Welche Entwicklungen zeichnen sich ab?
  • Welche Risiken, aber auch welche Chancen ergeben sich daraus für Unternehmen?
  • Wie verändert Digitalisierung die Geschäftslogik eines Unternehmens?
  • Wie können Unternehmen die digitale Transformation meistern?«

 

Den Autoren gelingt es, auf diese Fragen tatsächlich Antworten zu gegeben. Sie schaffen dabei den schwierigen Spagat, die Inhalte stark verdichtet und trotzdem sehr gut lesbar zu vermitteln. Da Manager nur wenig Zeit haben, ist das Ergebnis ideal. Im ersten Teil des Buches werden sieben Muster der digitalen Transformation vorgestellt. Wer sich schon länger mit dem Thema beschäftigt, wird hier natürlich vieles wiedererkennen. Wegen der spannenden Aufbereitung liest man es aber auch mit gutem Vorwissen gerne. Im zweiten Teil geht es dann um die Konsequenzen für die Geschäftslogik und die Strategie von Unternehmen sowie und um die Nutzung der Weisheit der vielen.

Natürlich können auch die Autoren dieses Buches nicht genau sagen, was die Digitalisierung für die einzelnen Branchen und Unternehmen im Detail bringen wird, aber sie beschreiben sehr anschaulich, was Unternehmen tun können, um disruptive Risiken für das Kerngeschäft zu erkennen (z. B. mit dem Nightmare-Competitor-Ansatz) und günstige Bedingungen für die Transformation zu schaffen. Überhaupt birgt das Buch eine große Auswahl an Ideen und Gedanken, aus denen jeder seine persönlichen Highlights ziehen kann. Das Buch ist damit eine hervorragende Einführung zum Thema, hält aber auch für Profis einige spannende neue Aspekte bereit.

 

Der Band hat lesefreundliche 125 Inhalts-Seiten mit hoher Informationsdichte. Es folgen 17 Seiten mit 273 Anmerkungen zu Quellenbelegen sowie das Literaturverzeichnis. Jede (!) Aussage ist mit einer Quelle belegt und jeder Aspekt kann somit bei Interesse vertieft werden.  

Fazit:

Ein äußerst lesenswertes Buch! Es hat das Zeug zum Klassiker und sollte Pflichtlektüre für Unternehmen und Universitätskurse sein.

© 2018 Alexander Groth (www.leadershipjournal.de)

 

Autor Alexander Groth

Alexander Groth ist Professional Speaker, Trainer und Autor für Leadership. Er vermittelt Führungskräften neue Impulse für ihre Arbeit und ist Lehrbeauftragter an drei Universitäten. Sein Engagement gilt der Förderung einer modernen Führungskultur.

Groth ist einer der meistgelesenen Führungsautoren. Als Dozent mit der besten Benotung erhielt er zweimal in Folge den Best Teaching Award der TU München.