Home > Aktuelles zu Leadership > Vision, Mission und Werte
Vision, Mission und Werte - LeadershipJournal.de
Vision, Mission und Werte
© Grafik 252615634/Shutterstock . com

Vision, Mission und Werte

Wie entwickelt und formuliert man eine tragfähige Vision und Mission? In diesem Artikel finden Sie Beispiele bekannter Unternehmen und klare Definitionen. Vision und Mission sind Teil des Leitbildes, das aus drei Elementen besteht:

•    Vision
•    Mission
•    Werte

Das Leitbild dient als Kommunikationsinstrument sowohl innerhalb des Unternehmens als auch nach außen hin. Ein Leitbild gibt Orientierung, es motiviert und legitimiert Verhalten. Beginnen Sie mit der Mission, denn diese ist der Ausgangspunkt für die Vision.

Die Mission beschreibt den Unternehmenszweck. Dieser ist die Daseinsberechtigung des Unternehmens und benennt den positiven Beitrag, den das Unternehmen für Kunden und/oder die Gesellschaft leisten will. Eine Mission sollte nicht zu eng definiert werden, weil sie sonst die Möglichkeiten des Unternehmens begrenzt.

Vier erfolgreiche Beispiele:

  • Die Mission von Walt Disney lautet »To make people happy« und nicht etwa »We make cartoons«. Diese weite Formulierung eröffnete die Möglichkeit, die vier Disney-Vergnügungsparks zu eröffnen oder das erfolgreiche Eishockeyteam Mighty Ducks (heute Anaheim Ducks) zu gründen, das später den Stanley Cup gewann, die wichtigste Eishockeytrophäe der Welt.
  • Tesla hat wohl aus diesem Grund seine Mission 2016 in einem Wort geändert. Bis dahin lautete die Formulierung: »Tesla’s mission is to accelerate the world’s transition to sustainable transport.« 2016 ersetzte man »transport« durch »energy«, was mehr unternehmerische Möglichkeiten einschloss.
  • »Google’s mission is to organise the world’s information and make it universally accessible and useful.«
  • »Apple is committed to bringing the best personal computing experience to students, educators, creative professionals and consumers around the world via its innovative hardware, software and internet offerings.«

Bei manchen Unternehmen enthält die Mission neben dem Unternehmenszweck auch schon einen Teil der Strategie zu deren Umsetzung.

Wenn mit der Mission festgelegt wurde, was das Unternehmen im Schwerpunkt tun will oder auch schon tut, lässt sich darauf aufbauend ein Bild von der Zukunft entwerfen. Die Vision muss aber immer vom Zweck des Unternehmens ausgehen. Deshalb sollte zuerst die Mission klar formuliert sein.

Auf der nächsten Seite finden Sie Beispiele für die Visionen von Google, Amazon, Starbucks, Facebook und Wikipedia.

Auf Seite 2: Was macht eine gute Vision aus?

Autor Alexander Groth

Alexander Groth

Alexander Groth ist Professional Speaker, Trainer und Autor für Leadership. Er vermittelt Führungskräften neue Impulse für ihre Arbeit und ist Lehrbeauftragter an drei Universitäten. Sein Engagement gilt der Förderung einer modernen Führungskultur.

Groth ist einer der meistgelesenen Führungsautoren. Als Dozent mit der besten Benotung erhielt er zweimal in Folge den Best Teaching Award der TU München.

Ihre Meinung bitte

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind markiert *

*