Home > Leadership-Bücher > Führung - eigene Person > Buch: So zähmen Sie Ihren inneren Schweinehund!
Buch: So zähmen Sie Ihren inneren Schweinehund - Autor: Marco von Münchhausen
Buch: So zähmen Sie Ihren inneren Schweinehund - Autor: Marco von Münchhausen

Buch: So zähmen Sie Ihren inneren Schweinehund!

Autor: Marco von Münchhausen

Kurzkritik Das ist DAS Buch für Sie, wenn Ihr Hauptproblem darin liegt, bei neuen Vorhaben sich selbst bzw. Ihren inneren Schweinehund zu überwinden. Von Münchhausen ist es mit diesem Buch gelungen, unter den unzähligen Büchern über Selbstmanagement einen neuen Schwerpunkt zu setzen. Humorvoll analysiert er die Arbeit unseres Schweinehundes und gibt wertvolle Tipps, wie Sie mit ihm umgehen können. Ein Buch, das man wirklich jedem empfehlen kann.     Ausführliche Kritik Dr. Marco von Münchhausen hat mit diesem Buch einen…

LeadershipJournal - Bewertung

Inhalt
Praxisnutzen
Lesbarkeit

Sehr gut

Fazit: Mit der Ausrichtung auf die Überwindung des Schweinehundes ist dieses Buch eine Bereicherung der Selbstführungsliteratur.

Ihre Bewertung: Seien Sie der Erste!

Kurzkritik 
Das ist DAS Buch für Sie, wenn Ihr Hauptproblem darin liegt, bei neuen Vorhaben sich selbst bzw. Ihren inneren Schweinehund zu überwinden.

Von Münchhausen ist es mit diesem Buch gelungen, unter den unzähligen Büchern über Selbstmanagement einen neuen Schwerpunkt zu setzen. Humorvoll analysiert er die Arbeit unseres Schweinehundes und gibt wertvolle Tipps, wie Sie mit ihm umgehen können.

Ein Buch, das man wirklich jedem empfehlen kann.

 

 

Titel: So zähmen Sie Ihren inneren Schweinehund! – Vom ärgsten Feind zum besten Freund
Autor: Marco von Münchhausen
Seiten: 230
Verlag: Campus
Preis: 22 €
Deutsche Ausgabe bestellen: hier

Ausführliche Kritik

Dr. Marco von Münchhausen hat mit diesem Buch einen Bestseller gelandet, den die »Günter«-Bücher kommerziell sehr erfolgreich kopiert haben, aber nur dieses ist das Original. Von Münchhausen, ein Nachfahre des »Lügenbarons«, gehört zu den bekanntesten deutschen Rednern und Trainern für die Themen Selbstmanagement und Work-Life-Balance.

Das Besondere an seinem Buch ist die Ausrichtung. Er schreibt nicht über Selbstmanagement im Allgemeinen, sondern im Speziellen darüber, wie wir den inneren Widerständen bei der Umsetzung von neuen Vorhaben beikommen können. Mit diesem Thema spricht er eine unendlich große Zielgruppe an. Wer will nicht mal wieder mehr Sport machen, sich gesünder ernähren oder einen größeren beruflichen Schritt wagen und tut es nicht?

Von Münchhausen erklärt uns die Welt des Schweinehundes in drei Teilen:

Teil I: Der Schweinehund im Alltag

Teil II: Tricks und Taktiken der Schweinehunde

Teil III: Strategien im Umgang mit dem Schweinehund

Der erste Teil ist eine kurz gehaltene Einführung in das Thema, die zeigt, in welchen Lebensbereichen der Schweinehund überall zuschlägt. Zum Ende des Kapitels kann der Leser anhand einer Tabelle einschätzen, ob sein eigener Schweinehund viel oder eher weniger zum Einsatz kommt, und anschließend dessen 5 Haupteinsatzfelder bestimmen.

Im zweiten Teil führt von Münchhausen vor, wie der innere Schweinehund versucht, uns zu sabotieren. Dabei hat er vier Möglichkeiten:

– Er verhindert den Entschluss.

– Er bringt den Wurm in die Entscheidung.

– Er sabotiert die Ausführung.

– Er hält uns davon ab, das Scheitern zu reflektieren.

Sicherlich kann jeder Leser die hier aufgezeigten Mechanismen aus eigener Erfahrung gut nachvollziehen. Während ich über all die Manipulationsmöglichkeiten las, die der Schweinehund einsetzt, wurde ich immer neugieriger auf den dritten Teil des Buchs, der konkrete Hilfen für die Probleme verspricht.

Im dritten und letzten Teil widmet sich der Autor dann tatsächlich dem Lösungsweg und bietet viele pragmatische und überzeugende Denk- und Vorgehensweisen an, wie Sie es angehen können, Neues umzusetzen. Dabei nennt er sehr gute Tipps, die nicht überall zu finden sind. Der Autor sagt z. B.: »Geben Sie bitte nie aus einer momentanen Laune heraus ein Vorhaben ganz auf.« Stattdessen empfiehlt er, Abbruchszeiten mit sich selbst zu vereinbaren, zu denen Sie sich erlauben aufzuhören – aber nur zu diesen Zeiten! Natürlich werden auch einige aus der einschlägigen Literatur bekannte Standards wiederholt, zum Beispiel, dass und wie man sich Ziele setzen soll. Das Rad kann ja nicht ganz neu erfunden werden. Insgesamt hat mir die klare Ausrichtung auf das Thema Schweinehund/innerer Widerstand sehr gut gefallen. Dieses Buch ist ein Klassiker der Selbstmanagementliteratur.

Was mir auch gut gefallen hat ist, dass von Münchhausen den Schweinehund insgesamt als eine eigenständige, durchaus sympathische Persönlichkeit darstellt und witzige Geschichten um seine Person spinnt. So treffen sich die Schweinehunde im Buch zum Beispiel einmal im Jahr auf einem Kongress, um sich auszutauschen und neueste Tipps und Tricks zu erfahren. Die farbigen Illustrationen von Gisela Aulfes zum Schweinehund lockern das Buch auf.

Der Schreibstil ist anschaulich und humorvoll. Die Struktur ist verständlich, zahlreiche Grafiken und Illustrationen lockern den Text auf. Lediglich der sehr häufige Einsatz von Ausrufezeichen hat mich etwas gestört. Am Ende des Buchs gibt es eine überschaubare Liste zum Weiterlesen über den inneren Schweinehund.

Fazit:

Dieses Buch ist durch seine Fokussierung auf den inneren Schweinehund sehr empfehlenswert. Es lässt sich sehr leicht lesen und enthält viele pragmatische Tipps. Mich hat das Buch motiviert. Unbedingt lesen!

© 2015 Alexander Groth (www.leadershipjournal.de)

Autor Alexander Groth

Alexander Groth

Alexander Groth ist Professional Speaker, Trainer und Autor für Leadership. Er gehört zu den Top 100 Excellent Speakers und ist Lehrbeauftragter an drei Universitäten. Sein Engagement gilt der Förderung einer modernen Führungskultur.

Groth ist einer der meistgelesenen Führungsautoren. Als Dozent mit der besten Benotung (1,1/1,0) erhielt er zweimal in Folge den Best Teaching Award der TU München.

Ihre Meinung bitte

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind markiert *

*