Mutter Teresa

»Was kann man von einer Nonne lernen?«, fragte ich mich zu Beginn meiner Auseinandersetzung mit Mutter Teresa. Ich war überrascht, wie viele inspirierende Geschichten es von der Nobelpreisträgerin des Jahres 1979 zum Thema (Selbst-)Führung gibt. Besonders hilfreich war dabei das herausragende Buch von Leo Maasburg. Was diese Ordensgründerin unternommen und erreicht hat, kann auch weltlichen Führungskräften ein Vorbild sein.

Mutter Teresa und ihre Fröhlichkeit

Great Leaders: Mutter Teresa

Great Leaders: Mutter Teresa und ihre Fröhlichkeit

Viele »Menschen, die Mutter Teresa oder ihre Schwestern kennengelernt haben, waren beeindruckt von der Fröhlichkeit, die ansteckend wirkte, trotz der meist schwierigen Umstände, in denen die Schwestern selbst leben und ...

Weiterlesen »

Mutter Teresa und ihre besondere Präsenz

Great Leaders: Mutter Teresa

Great Leaders: Mutter Teresa und ihre besondere Präsenz

Herr Leo Maasburg, der langjährige geistliche Begleiter von Mutter Teresa, erzählt in seinem äußerst lesenswerten Buch »Mutter Teresa: Die wunderbaren Geschichten«  diese anschauliche Begebenheit: Die Friedensnobelpreisträgerin hatte in Bonn eine ...

Weiterlesen »

Mutter Teresa und die Übung in Demut

Great Leaders: Mutter Teresa

Great Leaders: Mutter Teresa und die Übung in Demut

Im Jahr 1985 folgte Mutter Teresa einer Einladung der Vereinten Nationen, aus Anlass des 40. Jahrestags der Gründung der UN vor über 1.000 Würdenträgern und Diplomaten in New York eine Rede ...

Weiterlesen »

Mutter Teresa und der wütende Mob

Great Leaders: Mutter Teresa

Mutter Teresa - Great Leaders: Friedensnobelpreisträger

Die meisten Menschen verbinden mit dem Namen von Mutter Teresa auch das berühmte Sterbehaus in Kalkutta, das 1952, zwei Jahre nach der Gründung des Ordens »Missionarinnen der Nächstenliebe«, von ihr ...

Weiterlesen »